Das neue Jahr und die lieben Vorsätze

Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gekommen! Wir haben es uns hier mit Freunden gemütlich gemacht. Leckeres Raclette gegessen, Singstar gespielt, mit Sekt das neue Jahr begrüßt und natürlich auch ein bisschen mit Feuerwerk geknallt. Bis genau 6 Uhr früh ging unsere Mini-Feier die wir mit einer Runde Mario Kart Wii beendeten :)

Das neue Jahr ist nun ein Tag alt (und bald ist der Tag auch schon zu ende). Ich habe mir einige Vorsätze vorgenommen mit der Hoffnung dass ich auch am Ball bleibe und es nicht schleifen lasse…

Mehr zeichnen!

Ich denke, das erklärt sich von selbst. Ich werde in diesem Jahr meinen ersten Zeichnertisch auf der Comic Con in Stuttgart haben und muss dann mal so langsam was dafür vorbereiten. Aber so wie ich mich kenne, werde ich erst mal ne ruhige Nummer schieben und alles auf den letzten Drücker machen…  Ich werde schauen dass ich demnächst mal mit einigen Sachen anfangen werde. Das alles werde ich euch hier auch ausführlich berichten :)

Sport, sport, sport.

Das böse Wort mit 5 Buchstaben. Aber mal Hand aufs Herz: Sport ist wichtig und das merke ich selber an meinem Körper. Da ich Probleme mit meinem Knie habe (knacksen beim Treppen steigen, und ich glaub da verabschiedet sich auch Gelenkschmiere / Gelenkknorpel… irgendwie sowas hat der Orthopäde versucht mir zu erklären *hüstel*) sollte ich mal was dafür tun. Bei uns auf der Arbeit gibt es einen Fitnessraum, den die Mitarbeiter kostenlos nutzen dürfen. Den möchte ich auch nutzen, um z.B. etwas Fahrrad zu fahren oder das Laufband nutzen. Aber auch raus an die frische Luft (wenn es nicht all zu kalt wird in den nächsten Monaten) soll es gehen, mein Fahrrad möchte auch mal wieder raus.

Ernährung und essverhalten.

Aktuell versuche ich mich „normal“ zu ernähren. Naja, was heißt denn hier eigentlich normal? Im großen und ganzen möchte ich weniger Schokolade und Süßkram essen. Sowas möchte ich mir nur noch am Wochenende gönnen und es dann auch genießen. Ich esse auch mehr Vollkorn-Produkte (unser Bäcker hat so leckeres Vollkornbrot! <3) und dazu gibt es dann auch leckere Gemüsesticks oder einen großen Salatteller der auch gut satt macht.

Den Herd kennenlernen.

Klingt komisch, ist aber so. Ich kann einfach nicht kochen. Okay, ich kann es schon, aber ich tue es nicht gerne. Das lass ich lieber Herrn Schatz machen, er kann richtig gut kochen! Dafür backe ich aber lieber gerne. Trotzdem möchte ich im neuen Jahr mal mehr den Kochlöffel schwingen und einige Rezepte kochen (und eventuell auch hier vorstellen?). Mal schauen ob ich meine Koch-Skills erhöhen kann…

Den Blog füttern.

Ich blogge ja ganz gerne. So gesehen gehöre ich noch zu diesen „Ur-Zeit-Blogger“. Meinen ersten Blog hatte ich glaube ich schon im Jahr 2004 oder 2005 … Und ich mochte es ganz gerne. Nun gut, früher habe ich über jeden scheiß gepostet und war auf verschiedene Blogplattformen unterwegs. Über meine damalige URL dreaming-illusion.org und/oder venus-chan.de habe ich viel gebloggt, aber auch auf Livejournal war ich täglich aktiv. Die gute, alte Bloggerzeit…
Diesen Blog möchte ich nicht aufgeben. Es ist wie ein kleines Memorybook, dass ich gerne mal durchblättern möchte. Mein kleines Baby wie ich es so gerne nenne.
Ich glaube das war so im großen und ganzen meine Vorsätze für’s neue Jahr :)
Was sind denn eure Vorsätze? Habt ihr auch welche?

Bis zum nächsten Post,
Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.