{Produkttest} N’oats von mymuesli

Ich bin ja ein bekennender Fan von mymuesli. Seit dem die Jungs damals ihr Start-Up Unternehmen ins Leben gerufen & ins Netz gebracht haben, gibt es für mich kein anderes Müsli mehr! Ich glaube, ich habe auch schon fast jede Sorte bestellt und gegessen die es je gab/gibt :D

Jetzt habe ich mich mal an ein weiteres Produkt von mymuesli getraut… dem N’oats!

N'oats Produkttest 01

N’oats, bzw. Porridge hatte ich noch nie probiert oder mal selber gemacht (geht ja glaub einfach, in dem man Haferflocken aufkocht…?). Letztens hatte ich jedoch im Rewe die kleinen Packungen entdeckt und eins von den vielen Geschmacksrichtungen wanderte in mein Körbchen, in dem Fall war es „Himbeer-Kokos-Kirsch“. Wie man auf meinen Bildern sieht, gibt es in den Mischungen große Himbeer-Stücke! Wo findet man sowas noch? In fast keinem anderen Früchtemüsli hab ich jemals solche große Fruchtstückchen entdeckt! :D

N'oats Produkttest 02

N’oats, bzw. Porridge sind fein gemahlene Haferflocken, in denen noch leckere Zutaten hinzugefügt werden. Wie z.B. Schokolade, Äpfel, Himbeeren, Rosinen und und und! Mymuesli bietet sein N’oats in 7 verschiedenen Sorten an (1x Klassisch + 6 weitere Sorten). Diese könnt ihr in kleine „2Go-Becher“ (siehe oben) erwerben oder auch in 400gr Dosen.

N'oats Produkttest 03
Yummi! Leckere Himbeeren <3

Die Zubereitung des N’oats-Becher ist kinderleicht: Man füllt die Dose bis zur Markierung mit Milch und stellt ihn in die Mikrowelle, lässt die Dose bei voller Leistung 1 Minute lang drehen und rührt einmal gut um. Danach kommt der Becher nochmals für knappe 50 Sekunden in die Mikrowelle und schon kann man das N’oats vernaschen!

Ich muss sagen: Es war sehr, sehr, seeeehr lecker! Was mir besonders gefällt ist, dass es nicht zu süß ist. Mit jedem Bissen spürt man den Geschmack der Himbeeren schön heraus. Was ich leider nicht so ganz heraus geschmeckt habe waren die Kirschen und das Kokos… was nicht soo tragisch ist :)

Leider hatte ich zuhause keine frischen Himbeeren gehabt, sonst hätte ich das N’oats noch ein bisschen aufgepimpt! Aber auch so schmeckt es sehr gut. Wenn man es morgens eilig hat und kaum Zeit hat für ein längeres Frühstück, kann man ohne Bedenken zu dem N’oats greifen. Bestimmt tut der Porridge in den Herbst- und Wintermonaten sehr gut, wenn es draußen bitter kalt ist und man seinen Magen mit warmen Porridge füllt… mmmh :)

Nachdem ich mein N’oats vernascht hatte, war ich auch gut satt. Hab kaum noch was runterbekommen und für einige Stunden hatte ich auch keinen Hunger. Jippie!

N'oats Produkttest 04
Vor der Mikrowelle | Nach der Mikrowelle

Mein Fazit: Ich würde immer wieder zum N’oats greifen! Auch das Preis/Leistung-Verhältnis beim N’oats (und natürlich auch bei den anderen Mymuesli-Produkten) finde ich top. Man bekommt was für sein Preis, und die Produkte werden auch mit biologischen Lebensmitteln hergestellt :) TOP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.